1815 ~ 1890

1815 ~ 1890


~~~~~*~~~~~

1818

25. März
Das Amts-Blatt der königlichen Regierung zu Merseburg
gibt folgendes bekannt:
Das die bisher zu Schaafsee im Mansfelder Gebirgskreise bestandene Zolleinnahme nach Erdeborn verlegt und dem Steuer-Einnehmer Siering am letztern Orte übertragen worden ist, wird hierdurch mit der Verwarnung bekannt gemacht, das die aus den Mansfelder Kreisen in das Herzogthum Sachsen ausgehenden zollpflichtigen Transporte, bei Vermeidung der gesetzlichen Strafen, in der dasigen Zoll-Einnahme gehörig zu melden sind und das daselbst resp. der Zoll- und Ausgangs-Impost zu entrichten ist.
Merseburg, den 25. März 1818

~~~~~*~~~~~

1850

2. März
In Erdeborn wird das Patrimonialgericht aufgehoben, sämtliche Gerichtsakten werden dem Königlichen Kreisgericht in Eisleben übergeben. Die preußische Verfassung tritt in Kraft, die im Ergebnis der bürgerlichen Revolution von 1848 das Ende der mittelalterlichen Lehnsverfassung mit sich brachte, das Ende der Patrimonialgerichte, nicht nur in Erdeborn, sondern überall auf dem Lande. Die Patrimonialgerichtsbarkeit gab dem jeweiligen Grundherrn das Recht, über seine Grundhörigen nach eigenen Gutdünken Urteile zu sprechen.

Kommentare sind geschlossen.