Familie Theuerjahr

– Die Familie Theuerjahr in Erdeborn –

Pf. Karl Axenfeld

Die Familie Theuerjahr lebte über mehrere Jahrhunderte in Erdeborn und prägte das damalige Erscheinungsbild des Dorfes mit. Sie begeleiteten wichtige Ämter wie das Schulzenamt den Kirchvater u.a. und war somit auch eine der wohlhabendsten Familien, was sich aber nicht zuletzt durch Seuchen und Kriege änderte. Im Jahre 1633 sind durch den großen, von plündernden Soldaten angelegten Brand, der das Dorf Erdeborn im Mansfelder Seekreise zur Hälfte in Asche legte, auch die kirchlichen Archive zerstört worden. Daher sind die Spuren der Theuerjahrschen Familie nicht über das Jahr 1600 hinaus nachweisbar.

Gutshof u. Wohnhaus der Familie TheuerjahrDiese Zeichnung zeigt den Gutshof sowie das Wohnhaus der Familie Theuerjahr um 1901.
Leider befindet sich das gesamte Anwesen heute in einem sehr schlechtem baulichen Zustand.

Die ganze Geschichte der Familie Theuerjahr wurde von Karl Axenfeld, Pfarrer in Erdeborn, um 1901 in einem Buch zusammengefasst und ist dort nachzulesen.

Auf dem Bild sieht man die Grabstätte der Fam. Theuerjahr heute.

Das letzte Familienmitglied der alten Generation war die um 1901 vierundachtzigjährige Rosine Friederike Ebeling. Die Nachfahren der Familie sind heute in ganz Deutschland verstreut. Einige findet man z.B. hier theuerjahr.de .

Kommentare sind geschlossen.